Home Link

Chronik FF-Gösting

1894 wurde die FF-Gösting gegründet und zum Beitritt aufgerufen, allerdings standen keinerlei Geldmittel zur Verfügung um Ausrüstung zu kaufen. Erst 1898 beschloss man schließlich die Anschaffung der notwendigen „Feuerlöschrequisiten“ und kümmerte sich um die Beschaffung der nötigen Geldmittel.

1899 baute man ein Wirtshaus samt „Feuerwehrrequisitenhaus“, welches die 1899 angekaufte Kübelkarrenspritze beherbergte. Im selben Jahr wurde auch ein Pferdespritzenwagen angekauft. Am 25.02.1904 wurden noch eine Magazinspritze, vier Stahlblecheimer und ein Gummispiralschlauch angekauft. 1914 beschloss man, einen Anbau an das Viehhirterhaus zu errichten.

Gründungsjahr der FF-Gösting

Aufruf zum Beitritt einer freiwilligen Feuerwehr jedoch waren keine Geldmittel zur Anschaffung der Löschrequistin vorhanden.

1898

Beschlussfassung über Anschafung der notwendigen Feuerlöschrequisten bzw. Beschaffung der nötigen Geldmittel.

1899

Bau eines Wirtshauses samt Feuerwehrequistenhaus

23.07.1899 Ankauf der 1. Kübelkarren – Spritze

Kübelspritzeneu

 10.12.1899 Ankauf des Pferdespritzwagens

Pferdespritzeneu

 25.02.1904

Ankauf einer Magazinspritze, vier Stahlblecheimer und einer Gummispiralschlauch

07.06.1914

Wurde beschlossen ein Anbau an das Viehhirterhaus von einen neuen Zeughaus sowie ein Raum

1928 wurde mit dem Bau des jetzigen Feuerwehrhauses begonnen, 1935 elektirsches Licht eingeleitet. Nach dem 2.Weltkrieg konnte man im Jahr 1948 eine Tragkraftspritze (RW80) ankaufen, 1949 gelang es mit der Anschaffung eines Fahrzeuges (Steyr Type 1500) die FF-Gösting auf einen für damalige Verhältnisse modernen Ausrüstungsstand zu bringen.

01.04.1928

Bau des jetzigen Feuerwehrhauses

02.02.1935

Einleitung des elektrischen Lichtes im FF-Haus

Foto nr.1552

07.12.1948

Ankauf der 1. TS Type RW80

1949

Ankauf eines FF – AutosSteyr Daimber Puch – Allrand Type 1500 Benzin Saharra (Rosenbauer)

Steyrneu

Ab dem Jahr 1968 wurden  Fuhrpark und Ausrüstung kontinuierlich erweitert. So stand ab 1968 ein Ford Transit als KLF im Dienst der Feuerwehr Gösting, ab 1993 ein Mercedes 811 D als LF, ab 2005 ein Ford Transit als MTF und 2008 wurde die in die Jahre geratene TS BJ 1971 durch eine moderne Tragkraftspritze der Marke FOX ersetzt.

1968

Ankauf KLF Ford Transit (Rosenbauer)

1971

Ankauf des 2. TS VW75

1993

Ankauf LF Mercedes 811 D (Rosenbauer)

2005

Ankauf MTF Ford Transit (Lohr)

2008

Ankauf 3. TS Fox

2015

Mannschaftsfoto 139

Mannschaftsstand: Aktive: 40  Jugend: 2  Reservisten: 11  Gesamt: 53

Heute umfasst der Mannschaftsstand 40 aktive Mitglieder, 2 Jugend und 11 Reservisten.